Albverein im Siebenmühlental

Wandergruppe vor einem Fachwerkhaus im Siebenmühlental
Im November war der Albverein Bitzfeld auf seiner diesjährigen letzten Tageswanderung. Es ging noch einmal mit der Stadtbahn in die Gegend um Stuttgart – genauer gesagt in das Siebenmühlental am Rande des Schönbuchs. Das Tal gilt als beliebtes Ausflugsziel der Stuttgarter und dem Umland. War man noch bei der Vorbereitung auf scheußliches Herbstwetter eingestellt, so war an diesem Tag spätsommerliches Wetter angesagt und die Abschlusseinkehr konnte noch im Biergarten stattfinden. Die bekannteste Mühle im Siebenmühlental ist die Mäulesmühle mit der Comedy-Scheuer – bekannt durch „Hannes und der Bürgermeister“. Entlang dem Reichenbach führte der Weg auf schmalen Wegen idyllisch durch das Tal. In kurzen Abständen stehen die Mühlen, wobei keine davon mehr in Betrieb ist. Sie sind meist gastronomisch ausgebaut. Am Talschluss führte ein Radweg noch zum 3 km entfernten Fachwerkstädtchen Waldenbuch. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung fuhr man mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurück. Wieder wurde ein Fleckchen Heimat neu erkundet, dass der Einzelne wohl alleine nicht gemacht hätte.
Eingestellt von: Sebastian Schmidt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.