Jenseits der 40 und wunschlos glücklich ?!

Jutta Ortlepp im Kreise der Cleebronner LandFrauen
Zu diesem Thema hatten die Cleebronner LandFrauen ins Bürgerhaus/Alte Schule eingeladen. Referentin Jutta Ortlepp, beim LandFrauenverband in Stuttgart zuständig für den Bereich Frau, Familie und Gesellschaft eröffnete mit den Worten: Mein Haus, meine Familie, mein Job, mein Urlaub - jenseits der Vierzig scheinen wir alles erreicht zu haben. Die Menschen machen sich oft nicht klar, dass mindestens noch einmal so viel Leben vor ihnen liegt und auch ausgefüllt gelebt werden will. "Diese zusätzlichen Jahre seien wie ein Lottogewinn" erklärte Jutta Ortlepp - "Zeit die unsere Eltern und Großeltern noch nicht hatten." Rollenvorbilder für das neue Altern fehlen heute noch und ein neues Altersmodell muss sich erst noch entwickeln. Die gewonnene Zeit bietet die Chance, von dem was sich die Menschen im Außen geschaffen haben, zum innen - den Wünschen, Träumen und Sehnsüchten zu kommen. Dann machte sie sich mit den LandFrauen auf den Weg, verschiedene Lebenssituationen und Unwägbarkeiten auf einem langen Lebensweg anzuschauen und Entscheidungsalternativen zu entwickeln. Ein Ehrenamt war eine der Möglichkeiten, mit denen es gelingen kann, das letzte Lebensdrittel in Gemeinschaft erfüllend zu gestalten. CD
Eingestellt von: Christel Dürr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.