Königliches Gemüse

Cleebronner Landfrauen/Landmänner am Spargelfeld
42 Landfrauen/Landmänner aus Cleebronn fuhren mit dem Bus nach Neuenstadt a.K., um den Spargelhof Murawski & Kühner GbR zu besichtigen. Auf dem Spargelhof wurden wir von Wolfgang Eiberle und Claudia Steinbrenner schon erwartet. Mit dem Bus fuhr die Landfrauengruppe und den Spargelführern aufs Spargelfeld, dort erfuhr die Gruppe viel über den Spargelanbau. Der Spargel (Asparagus officinalis) ist eine mehrjährige Staude. Eine Spargelpflanze hat eine Lebensdauer von bis zu 8 Jahren, ab dem 3. Jahr der Pflanzung lässt sich der Spargel erstmals stechen. Damit die Stangen bleich und zart bleiben, wird ab Anfang April der Boden der Spargelbeete zu einem Wall aufgeschüttet, ein wenig befestigt und darüber schwarze Folie gelegt. Sobald die Köpfe der Stangen die Erdoberfläche gerade erreichen, werden sie mit Speziellen Spargelmessern gestochen. Nun ging es zurück auf den Spargelhof um die Weiterverarbeitung anzuschauen, es geht los mit waschen, runterkühlen, sortieren, dann kommt der Spargel ein kalorienarmes Gemüse (18Cal.pro 100gr.) in den Verkauf, viele Gastronomiebetriebe bekommen geschälten Spargel. Spargel hat viel zu bieten, einen relativ hohen Gehalt an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen, z.B. Vitamin A, B1, B2, C, E. Bis zum Johnnistag, den 24. Juni, wird Spargel gestochen.CD
Eingestellt von: Christel Dürr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.