Lehr- und Besichtigungsfahrt zu Südzucker nach Offenau

Cleebronner Landfrauen auf dem Gelände der Firma Südzucker in Offenau
35 CLEEBRONNER LANDFRAUEN wurden von Regina Malsefa und Waldemar Bechthold in Offenau bei Südzucker begrüßt. In zwei Gruppen aufgeteilt wurden wir durch das Werk der Firma Südzucker geführt. Das Werk in Offenau ist seit 1971 in Betrieb. Rund 2400 Landwirte liefern die Zuckerrüben an, die Kampagne dauert ca. 85 bis 110 Tage. Während der Kampagne von September bis Dezember/Januar, arbeitet die Fabrik ohne Unterbrechung im 24-Stunden Betrieb. Pro Tag werden rund 12.500 Tonnen Rüben angeliefert und zu Dicksaft und Zucker verarbeitet.
Die Rübe im Laufe des Jahres: Aussat im März, Düngung im April, Unkrautbekämpfung im Mai, Kontrolle der Blattkrankheiten im Juni/Juli und Ernte im September. Auch über Ressourcenschonendes Wirtschaften wurden die Landfrauen aufgeklärt. Effektiver, sparsamer Einsatz von Energie durch moderne Verfahrenstechnik zum Beispiel Kraft-Wärme-Kopplung. Nutzung der anfallenden Nebenprodukte als Futtermittel, Düngemittel etc.. Abfallvermeidung, durch weniger Verpackung und Loseverladung. CD
Eingestellt von: Christel Dürr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.