NABU Cleebronn Turmfalken Radtour de Heilbronn

Die Turmfalken, Jugendgruppe des NABU Cleebronn, grüßen von ihrer RadTour de Heilbronn
Am 19.Juli trafen sich die Turmfalken des NABU Cleebronn zu ihrer Radtour nach Heilbronn. 10.00 Uhr Startschuss! Guide Henning Seyb kontrollierte sofort das Tempo an der Spitze des Feldes. Gerald Seidler war der Garant für Radler mit Defekt. Er brachte als "Wasserträger" seine Spitzenleute immer wieder an das Hauptfeld zurück.
Brütende Hitze bei 36 Grad! Coach Karin Mayer im Begleitfahrzeug wurde immer wieder herangerufen, damit die Trinkflaschen der Fahrer/-innen aufgefüllt werden konnten. Am ersten Etappenziel verspeisten die Turmfalken riesige Kuchenstücke in der Oettinger Mühle in Ilsfeld. Eine Führung rundete den dortigen Besuch ab. Die Naturschützer erreichten bequem über den Schozachtalradweg fahrend, den Wertwiesenpark Heilbronn. Jeder wollte sich nur noch Abkühlen, also schnell ins Freibad Neckarhalde.
Die Turmfalken radelten im Anschschluss zur JuHe Heilbronn und bezogen Quartier. Nach der "Pizza" konnten die "Kobolde der Nacht“ nämlich Fledermäuse bei ihrer Jagd nach Insekten auf der Waldheide bestaunt werden. Die Turmfalken besichtigen auf dem Rückweg, das Insektenhotel des NABU Heilbronn sowie das Polizeirevier Heilbronn. Zuvor gab es eine nette Begegnung mit einem anderen Radler, dem OB Heilbronns, Herrn Mergel! 70 km Radfahren - kein Problem für die Turmfalken!
Eingestellt von: Thomas Mogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.