Nika-Aktion mit Astschere und Putzschwamm

V.l.n.r.: Rebecca, Sarah, Jan, Lukas, Felix.
Sondereinsatz der Cleebronner Nikas – das ist die „Nistkastengruppe“ des Nabu Cleebronn – in den Osterferien. Es ging mal nicht um die Nistkästen, diesmal zogen die jungen Helfer aus, um die Infotafeln der KKT (Klaus-Kleiber-Tour) instand zu halten.
Es galt, bei allen Tafeln Brombeeren, Efeu oder andere Pflanzen zu entfernen, damit die Infotafeln nicht zuwachsen und verdeckt werden. Mit Astschere, Rebschere, Hacke und Schaufel wurde rund um die Tafeln freigeräumt. Die Pfosten mussten im Bodenbereich von Gras, Laub und Erde befreit werden, damit das Holz nicht Wasser zieht und vermodert. Am Acrylglasschutz wurde Staub und Dreck abgewaschen. Bei der Arbeit begleiteten Buchfink, Mönchsgrasmücke, Kuckuck und andere Singvögel mit ihren Frühlingsgesängen die eifrigen Nikas. Nach 1 ½ Stunden war die ganze KKT-Runde fertig – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Jetzt können sich die Besucher der KKT wieder an den Tafeln informieren und erfreuen. Ein herzliches Dankeschön geht an die engagierten Naturfreunde dieser Jugendgruppe des Nabu Cleebronn.
Norwin Hilker

Eingestellt von: Norwin Hilker
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.