Naturschutzbund Nabu Cleebronn
253

Naturschutzbund Nabu Cleebronn

Ihre Heimat ist: Cleebronn
253 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 49 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Die NABU-Gruppe Cleebronn setzt sich für das Überleben einer möglichst vielfältigen einheimischen Tier- und Pflanzenwelt ein. Die Mitglieder pflegen Trockenrasen und Trockenmauern auf ehemaligen Weinbergterrassen, betreuen Tümpel und Feuchtgebiete, bewirtschaften einen kleinen Weinberg in traditioneller Weise und engagieren sich für den Erhalt von Streuobstwiesen.

Neben Führungen und Vorträgen steht die Arbeit mit den Kindergruppen "Buntspechte", "Turmfalken" und "Nikas" (Nistkastengruppe) im Zentrum der Öffentlichkeitsarbeit. Wir ermöglichen den Kindern das Kennenlernen unserer natürlichen Umwelt und das Hineinwachsen in die Verantwortung für die zu schützende Natur unserer Erde, die Grundlage unseres Lebens ist.

Kontakt: Naturschutzbund Nabu Cleebronn, Im Weinberg 4, 74389 Cleebronn, Telefon: 07135-931791, E-Mail: thomas.mogler@gmx.de, Webseite: www.nabu-cleebronn.de

Ansprechpartner: Thomas Mogler, Im Weinberg 4, 74389 Cleebronn, Telefon: 07135-931791, E-Mail: thomas.mogler@gmx.de
1 Bild

Früher und Heute - Weinbergarbeit

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | vor 4 Tagen | 13 mal gelesen

Die Jugendgruppe des Naturschutzbunds Cleebronn, die Turmfalken, waren aktiv im „Nabu-Wengert“ auf dem Cleebronner Michaelsberg. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Jugendlichen zunächst die Rundumsicht ins Zabergäu bzw. über Heilbronn hinaus bis in die Löwensteiner Berge genießen. Bei der Einführung in das Thema Weinbau wurde bald allen klar, dass früher die Bearbeitung des Wengert recht mühselig war. Es gab keinen...

1 Bild

Osterbastelei der Buntspechte

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | vor 4 Tagen | 18 mal gelesen

Die Kindergruppe des Naturschutzbundes Cleebronn, die Buntspechte, ließen ihrer Kreativität beim Osterbasteln in der Gärtnerei Böhringer freien Lauf. Auf einem Rundgang durch die Gewächshäuser konnte die Blumenpracht in verschiedensten leuchtenden Farben genossen werden. Fragen über Fragen wurden von den Kindern gestellt. Woher kommen eigentlich die Geranien und Primeln? Wie funkioniert eigentlich ein Foliengewächshaus? All...

2 Bilder

Krimi am Krötenzaun

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 16.04.2017 | 20 mal gelesen

Die Jugendgruppe des Nabu Cleebronn, die Turmfalken, folgten gerne der Einladung von Renate Nowak, Nabu Güglingen sich beim Auf- und Abbau sowie der Kontrolle des Krötenzaunes an der Kreisstraße von Cleebronn nach Eibensbach, einzubringen. Die Nabu – Kids bauten den siebenhundert Meter langen Zaun flugs auf. Die Naturschützer füllten dabei noch fünf große blaue Säcke mit Unrat bzw. Müll. Bei einer Kontrolle konnten viele...

1 Bild

Generationswechsel bei den Nikas - Norwin Hilker gibt den Stab weiter

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 03.03.2017 | 19 mal gelesen

Die Nistkastengruppe (Nikas) des Nabu Cleebronn wird sich ab Herbst 2017 unter neuer Leitung um fast 70 Nistkästen kümmern. Lukas Mogler und Jona Schrettlinger haben die letzten Jahre eifrig mitgearbeitet und kennen ihr Metier sozusagen von Grund auf. Jetzt treten sie in die Fußstapfen von Norwin Hilker, der die Nikas nach der Einweihung der Klaus-Kleiber-Tour 2010 gegründet und seitdem auch geleitet hat. Gemeinsam haben die...

1 Bild

Nikas mit Erfolgsquote von 2016 zufrieden

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 15.02.2017 | 24 mal gelesen

Nach der Endreinigung der Nistkästen schaut die Nistkastengruppe (Nikas) des Nabu Cleebronn zufrieden mit einer Erfolgsquote von 78 % auf das Brutjahr 2016 zurück. Davon war mit 28 Bruterfolgen die Kohlmeise am häufigsten vertreten, 13-mal die Blaumeise und 12-mal der Kleiber. In 28 Nistkästen waren Siebenschläfer als Nachmieter, in 5 Kästen Wespen und ansonsten Haselmaus, Falter und Ohrwürmer. Der große Eulenkasten blieb...

1 Bild

Winterwanderung NABU Cleebronn

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 13.12.2016 | 21 mal gelesen

Die Kinder- und Jugendgruppen des Nabu Cleebronn trafen sich zu ihrer gemeinsamen Winterwanderung an der Alten Kelter Cleebronn. Die jungen Naturschützer wanderten inmitten leuchtender Weinberge in Richtung Golfanlage Neumagenheim, weiter über Streuobstwiesen zum Botenheimer Naturfreundehaus, um später das Katharinenplasir zu erreichen. Im Sonnenschein grüßte der Wächter des Zabergäus der Michaelsberg die jungen Wanderer,...

1 Bild

Herbstrally

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 20.11.2016 | 19 mal gelesen

Die Kinder- und Jugendgruppen des NABU Cleebronn, die Buntspechte und Turmfalken trafen sich zu ihrer gemeinsamen Herbstrally im Cleebronner Wald. Volle Kraft voraus für Spaß und Spannung in der Natur mit vielen intressanten Aufgaben für die jüngsten Cleebronner Naturschützer. Entlang der Cleebronner Klaus-Kleiber Tour wurde an den Stationen gefühlt, gelauscht, gehüpft, gesammelt, gebaut, geklettert, getastet, balanciert...

1 Bild

NABU Cleebronn - Saisonstart der Turmfalken

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 22.10.2016 | 12 mal gelesen

Die Jugendgruppe des NABU Cleebronn, die Turmfalken startete Anfang Oktober in die neue naturreiche Saison mit dem Thema Streuobstwiese. Zur Förderung der Streuobstwiesen, dem Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten, haben die Turmfalken in die Hände gespuckt, angepackt und auf schwäbisch gesagt: Richtig feschte gschafft! Zunächst hieß es für die Naturkids ihren Spaten rausholen und unter aller Anstrengung drei große...

1 Bild

"Hallo, wer stört denn da?"

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 13.10.2016 | 15 mal gelesen

Diese Frage mag sich der Steinkauz gestellt haben, als ihn die Nistkastengruppe (Nikas) des Nabu Cleebronn bei ihrer Kontrolle in einem der Wiedehopfkästen aufscheuchte. Die kleine Eule flog eilig davon – und erholte sich hoffentlich schnell wieder von ihrem Schreck. Als Tagessitz hat ihm der große Kasten wohl gefallen - ein Wiedehopf kam leider auch dieses Jahr nicht. Insgesamt 68 unterschiedliche Kästen wurden in diesem...

Fahrt zum Neckarbiotop Zugwiesen mit Vogelführung.

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 20.09.2016 | 12 mal gelesen

Cleebronn: Hirschplatz | Vogelführung mit Norwin Hilker, Nabu Cleebronn, am 17 ha großen Biotop bei Ludwigsburg, vielleicht mit Eisvogel, Uhu, Wasseramsel u.v.a.m. Um Fahrgemeinschaften bilden zu können, ist eine Anmeldung erforderlich: norwin.hilker@t-online.de od. 07135 12549 Fahrt zum Neckarbiotop Zugwiesen Vogelführung bei der Staustufe Poppenweiler bei Ludwigsburg Samstag, 20. Mai 2017 Start: 8 Uhr Treffpunkt: Parkplatz Hirschplatz...

Warum singen Vögel? Vogelführung am Michaelsberg.

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 20.09.2016 | 5 mal gelesen

Cleebronn: Festplatz Näser | Warum singen Nachtigall, Mönchsgrasmücke, Goldammer, Rotkehlchen, Heckenbraunelle und all die anderen überhaupt? Norwin Hilker, Vogelkenner des Nabu Cleebronn, wird diese und andere Fragen beantworten und bei der Bestimmung der entdeckten Vögel helfen Wer sich am Sonntag, dem 30. April 2017 um 7 Uhr früh zum Näsersteinbruch am Michaelsberg Cleebronn zur Vogelführung des Nabu aufmacht, dem trällern, pfeifen und tschilpen...

Ab in den Süden - Faszination Vogelzug.

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 20.09.2016 | 8 mal gelesen

Cleebronn: Bürgerhaus Alte Schule | Vortragsabend mit Norwin Hilker, Nabu Cleebronn. Schon immer schauten Menschen neidvoll dem Zug der Vögel am Himmel nach und versuchten, diesem Rätsel auf die Spur zu kommen. Anschaulich und spannend wird hier über aktuelle Forschungsergebnisse berichtet Vortragsabend mit Filmen, Fotos, Geschichten und Informationen mit Norwin Hilker, Nabu Cleebronn. Schon immer schauten die Menschen neidvoll dem Zug der Vögel am Himmel nach...

1 Bild

Cleebronner Wasserwerkstatt

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 05.08.2016 | 2 mal gelesen

Alles nass oder was? so das Motto des Naturschutzbundes Cleebronn beim Cleebronner Kinderferienprogramm mit der Wasserwerkstatt am Ruitbach. Naturbegeisterte Kinder erforschten mit der Nabu-Wasserlebnisbox, welche Tiere sich im und am Cleebronner Ruitbach tummeln. Aus dem Vorkommen der vielen Klein- und Kleinstlebewesen wurde auf eine sehr gute Wasserqualität geschlossen. Blau glänzende Libellen und verschiedene...

1 Bild

Hoch hinaus

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 03.08.2016 | 2 mal gelesen

Keine Höhenangst zeigten die Kinder- u. Jugendgruppen des Nabu Cleebronnn, namens "Buntspechte" und "Turmfalken" bei ihrer gemeinsamen Aktion den Cleebronner Wald in all seinen verschiedenen Stockwerken zu erkunden. So mancher hatte gedacht, dass die obersten Stockwerke des Waldes vom Boden aus erklärt werden, da hatte er sich aber mächtig geschnitten. Inge und Olaf Jung, die Kletterexperten, brachten die...

1 Bild

Cleebronner Steinkauznachwuchs

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 10.07.2016 | 6 mal gelesen

Der Nabu Cleebronn betreut unter fachkundiger Leitung von Jochen Fischer, dem Beauftragten der Arbeitsgemeinschaft Steinkauzschutz im Stadt- und Landkreis Heilbronn, mehrere Steinkauzröhren auf verschiedenen Streuobstwiesen. Der Steinkauz ist eine kleine, kurzschwänzige Eulenart, die eine Größe von ca. 25 cm in etwa einer Singdrossel erreicht. Er ist überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv. Das Nahrungsspektrum reicht von...