"Als Kaspar, Melchior, Balthasar....."

Mit Spaß und für einen guten Zweck machten sich die Dörzbacher Sternsinger auf den Weg.
"Als Kaspar, Melchior, Balthasar, zieht eine große Kinderschar, seit vielen Jahren durch das Land. Sternsinger werden wir genannt“ – so grüßten die Dörzbacher Sternsinger am Dreikönigstag ihre Einwohner.
Unter dem diesjährigen Motto „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ machten sich 21 Kinder und Jugendliche im Alter von 7-17 Jahren als Sternsinger auf den Weg, um den Segensspruch 20*C+M+B+15 an die Türen zu schreiben und Spenden zu sammeln. Das Ergebnis ihres Engagements kann sich wahrlich sehen lassen: 2395,80 € kamen bei dieser Sternsingeraktion in Dörzbach zusammen, mit denen Not leidende Kinder in aller Welt unterstützt werden. Passend zum Leitwort stellten die engagierten Dörzbacher Sternsinger damit klar: Sie bringen nicht nur den Segen zu den Menschen, sie sind zugleich selbst ein Segen für die Kinder dieser Welt. Bastian Hirsch verabschiedete sich am Abend mit den Worten: „Es hat mir richtig viel Spaß gemacht.“
Bei der diesjährigen Aktion wurde der Blick besonders auf Kinder, die unter Mangel- und Unterernährung leiden, gerichtet. Denn weltweit hat jedes vierte Kind nicht genug zu essen oder ist einseitig ernährt.
Außerdem haben die Sternsinger einen Teil ihrer Süßigkeiten dem Künzelsauer Tafelladen zukommen lassen.
Eingestellt von: Marianne Köhler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.