Harmonischer Ablauf

Einstimmung mit gemeinsamem Singen beim Frühstück für Frauen im Ev. Gemeindehaus Fotograf: Irene Schwenda, Ort: Eppingen (Foto: Irene Schwenda)
Zum einmal im Monat im evangelischen Gemeindehaus Eppingen abgehaltenen Frühstückstreffen für Frauen gesellten sich einige Bewohner vom Haus Schelmenrain der ev. Stiftung Lichtenstern. Mit von der Partie waren auch wieder drei Frauen aus Rohrbach. Wie gewohnt begann man in der großen Runde mit einem Lied. Ruth Mayer-Ullmann las die Tagestexte aus einem Psalm und welche aus einem Brief des Paulus an die Thessalonicher. Nach dem Frühstück, wurde das Programm besinnlich gestaltet. Die Leiterin Barbara Schleihauf trug aus der christlichen Zeitschrift „Hoffen und Handeln“ einige Aussagen über den Glauben vor. Außerdem las sie bedeutende Texte, entnommen aus dem Buch „In Gottes Hand gehalten“ der Autorin Dr. Margot Käßmann – Mutter von vier erwachsenen Töchtern und frühere Bischöfin der Ev.-lutherischen Landeskirche Hannover. Bei einer Besprechung der Frauen, die gruppenweise in verschiedenen Räumen stattfand, lautete das Thema nach Vorlagen mit Diskussionen „Kleine Weisheiten verschönern den Alltag und wärmen die Seele“. Zum Abschluss bot Irene Schwenda ein Gedicht vom Frühling von Erich Kästner. Musikalische Begleiterin am Klavier für die Wunschlider von acht Geburtstagskindern war wie gewohnt Ruth Bitterich. (isch)
Eingestellt von: Hannelore Faber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.