Premiere Apfelmost des OGV Eppingen

Mit dem Mostseminar im vergangenen Jahr informierte der OGV Eppingen über die Herstellung von Most aus Streuobst. Als Anregung und Umsetzung aus dieser Veranstaltung pressten einige Aktive des OGV im Herbst Apfelsaft und bauten diesen zu Most aus. So wurde bei dem traditionellen Winterschnittkurs erstmals ein „ Glühmost“ zur Stärkung angeboten. Daneben konnten die Besitzer des Gasthaus „Eichbaum“ für den Ausschank von Most gewonnen werden. In der vergangenen Woche wurde nun in einer kleinen Runde der Most – verbunden mit einem typischen Vesper - erstmals verkostet. Die Teilnehmer und Mostfreunde, unter anderem auch aus Sinsheim, probierten den neuen Most und tauschten zahlreiche Erfahrungen und Tipps aus. Der angebotene Most fand eine hervorragende Zustimmung und das Engagement der Aktiven wurde gelobt. So gibt ab sofort für alle Mostliebhaber die Möglichkeit im Eichbaum Einkehr zu halten und bei einem Vesper und Most einen Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiesen zu leisten. Denn der Verein sieht in diesem Angebot einen weiteren Beitrag für die Verwertung von Streuobst und somit auch zu Erhalt eines traditionellen Getränks, das in früheren Zeiten in keinem landwirtschaftlichen Haushalt fehlen durfte. Wir wünschen uns, dass dieses Angebot eine gute Resonanz findet.
Eingestellt von: Erhard Hahn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.