Eppinger CDU gratuliert Emil Lang zum 70. Geburtstag

In einer Feierstunde im Kolpingheim anlässlich seines 70. Geburtstages ehrten Vertreter der katholischen Kirche, des Pfarrgemeinderates, der Sozialstationen, der Kolpingfamilie Eppingen, des Vincentiusvereins und der Baugenossenschaft Familienheim Kraichgau eG das ehrenamtliche Engagement von Emil Lang. Die Stadt Eppingen zeichnete ihn hierfür durch Bürgermeister Peter Thalmann mit dem Seidenwappen der Stadt aus. Unter den Gratulanten waren auch Vertreter der Eppinger CDU. Schließlich hat sich Emil Lang auch in der Kommunalpolitik engagiert. Er trat am 09.01.1973 der Eppinger CDU bei und ist somit seit 41 Jahren Mitglied der Partei. Er wurde mit dem silbernen und goldenen Ehrenzeichen der CDU ausgezeichnet. Emil Lang gehörte 20 Jahre dem Beirat und somit dem erweiterten Vorstand der Eppinger CDU an. Von 1973 bis 1987 führte er 14 Jahre lang als Schatzmeister die Kassengeschäfte des CDU-Ortsverbandes Eppingen. Er erinnerte sich daran, in den Anfangsjahren seiner Tätigkeit erhebliche Beitragsrückstände beigetrieben zu haben, um wieder schwarze Zahlen verbuchen zu können. Seinem Nachfolger konnte er einen zufriedenen Kassenbestand übergeben. Besonders stolz ist der Jubilar darauf, dass ihm für seine Verdienste um die Partei auch die Konrad-Adenauer-Medaille überreicht wurde.
Eingestellt von: Renate Stephan
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.