FBW- Fraktion zu Gast bei der JuLe in Eppingen

Am Montag, den 14.10.2013 besuchte die Gemeinderatsfraktion und Vorstandschaft der Freien Bürger-Wählervereinigung Eppingen die ortsansässige Jugendhilfe im Lebensfeld (JuLe) und die Kinder- & Jugendförderung Eppingen. Träger der JuLe ist die Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn (DJHN). Die JuLe leistet im Auftrag des Landkreises erzieherische Hilfen. Zu Beginn des Treffens informierte der Leite der JuLe, Andreas Fischer über die Kinder- und Jugendförderung in Eppingen. Danach wurden die Räumlichkeiten der Kinderbetreuungseinrichtung in der Johannes-Kleinheins-Straße besichtigt, wo derzeit nachmittags 28 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 14 Jahren eine - vom Jugendamt eingeleitete - Unterstützung an allen Schultagen erhalten. Ein gemeinsames Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, gemeinschaftliche Nachmittagsgestaltung, Konzentartions- und Sozialtraining, sowie erlebnispädagogische Aktionen zählt zu den ständigen Angeboten der JuLe. Auch alltägliche Situationen, wie das Abfahren des Recyclingsmülls, werden hier angeleitet. Zum Abschluss des Treffens wurde der Streetworker Tobias Schäfer bei seiner Arbeit am Bahnhof aufgesucht. Neben seinem Büro in der Altstadt ist er regelmäßig an einigen bekannten Treffpunkten der Jugendlichen unterwegs. Ein rundum informativer Abend.
Eingestellt von: Alexander Krysiak
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.