Gute Stimmung bei VdK Herbstausflug nach Zwiefalten

Die Eppinger VdKler vor dem Besen Schönbrunn
Bei strömenden Regen starten die knapp 40 Mitglieder und Freunde des Sozialverbandes VdK Eppingen zu ihrem traditionellen Herbstausflug. Ziel war in diesem Jahr die Schwäbische Alb. Es ging nach Zwiefalten. Dort gab es im Brauereigasthof ein zünftiges Weißwurstfrühstück mit einem frisch gezapften Bier von der Klosterbrauerei. Bei strahlendem Sonnenschein wurden dann das Münster und die Klosteranlage in Zwiefalten besichtigt. Die Teilnehmer waren überwältigt von der Barocken Prachtentfaltung des Münsters. Nach dem sich die meisten noch mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, führte die Fahrt weiter durch das große Lautertal nach Marbach. Im Haupt und Landesgestüt Marbach gab es eine einstündige kompetente Führung durch das Gestüt. Es war eine Augenweide, nicht nur für Pferdekenner, die Araberhengste und die Imposanten Schwarzwälder Fuchs Hengste in ihren Stallungen zu sehen. Ein Besuch der Fohlenweide mit Araberfohlen bildete den Abschluss der Führung. Die Schlusseinkehr des gut organisierten Ausflugs fand im Besen Schönbrunn in Erlenbach-Binswangen statt. In bester Stimmung und unter absingen des Badener Liedes trafen die VdKler am frühen Abend wieder in Eppingen ein. Für das nächste Jahr plant der Sozialverband VdK wieder zwei Ausflüge so der Eppinger VdK Chef Frank Stroh.
Eingestellt von: Frank Stroh
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.