Jahreshauptversammlung mit Wahlen beim VdK Eppingen

Der neugewählte Eppinger VdK Vorstand Fotograf: Frank Stroh (Foto: Frank Stroh)
In seinen Rechenschaftsbericht ging der Eppinger VdK Chef Frank Stroh auf die Arbeit des Ortsverbandes im letzten Jahr ein. Der Eppinger VdK habe 2014 mit zahlreichen Veranstaltungen dazu beigetragen das Bild des VdK als moderner durchsetzungsfähiger Sozialverband zu prägen. OB Holaschke stellte in seinem Grußwort die Bedeutung der Arbeit des Sozialverbandes in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Er hob insbesondere die Beratungsarbeit des VdK im Rathaus hervor. In einer Zeit in der die Sozialgesetzgebung immer komplizierter wird hätte hier der VdK eine wichtige Lotsenfunktion. Sein Dank galt den ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern, die Ihre Freizeit für die Arbeit des Ortsverbandes einbringen. Bei den anschließenden Wahlen zum Vorstand gab es in der Vorstandsspitze Veränderungen. 1. Vorsitzender ist weiter Frank Stroh, die 2. Vorsitzende ist wie bisher Friedlinde Welz. Für Angelika Schwarzkopf die Ihr Amt als Kassiererin niedergelegt hat wurde Sigrid Schweizer-Güldenboth gewählt. Neuer Schriftführer ist Wilfried Volz und neue Frauenbeauftragte Andrea Gompf. Als Besitzer wurden Gustav Benz, Reinhard und Waltraud Fried, Silvia Reimold, Volker Spörle, Ernst Färber und Ina Eberle gewählt. Die Revisoren sind Friedlinde Kuhnert und Christa Sykora. Die Wahlen erfolgten Einstimmig.
Eingestellt von: Frank Stroh
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.