Sucht- und Drogenprävention am Hartmanni-Gymnasium

Der Vorstand des Elternbeirates des Hartmanni-Gymnasiums Eppingen hatte am 17.11.2014 Schüler und Eltern zur interaktiven Veranstaltung "Die Drogeneisenbahn" eingeladen. Am HGE ist die Veranstaltung mittlerweile zu einer festen Einrichtung für die Siebtklässler geworden.
Die "Reisegäste" von Herrn Dirk Schulze als Zugführer hielten im Verlaufe der Fahrt an verschiedenen Bahnhöfen an, um dort Informationen zu den vielfältigen Themen zu erhalten: In „Bios Bahnhof“ z.B. erfuhren sie, wie Drogen im Körper wirken, was sie dort anrichten und wie sich das auf den Körper auswirkt. Im „Drogenbahnhof“ lernten sie die verschiedensten Drogenarten kennen. An den weiteren Stationen erfuhren sie alles Übrige rund um das Thema Drogen und Sucht. In der Pause konnten die umfangreichen Ausstellungsstücke aus der Drogenszene betrachtet und ertastet werden, auch gab es Zeit für Gespräche und einen kleinen Imbiss.
Es war, wie schon die letzten Jahre, eine gelungene, anschauliche und sehr informative Veranstaltung, die uns hoffentlich in der Präventionsarbeit immer wieder einen Schritt voran bringt. Die Durchführung der Veranstaltung ist durch unsere Sponsoren, dem Verein „Sicher im Heilbronner Land“ und der Kreissparkasse Heilbronn, möglich geworden. An dieser Stelle nochmals besten Dank!
Eingestellt von: Ines Leitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.