Boule-Turnier war voller Erfolg

Weber-Clan errang Platz 3
Für die Gesamtorganisation der Veranstaltung zeichnete Turnierdirektor Heinz Fersch mit seinen Helfern verantwortlich. Er begrüßte zu Beginn des Turniers 12 Mannschaften und ging nochmals auf die Spielregeln ein. Schnell war die schön gerichtete Aschenbahn ausgelastet und die Mannschaften konnten in lockerer Atmosphäre, aber mit dem nötigen Ernst auf Punktejagd gehen. Die Schiedsrichter Seppl Kuhmann, Dieter Sauter und Hubert Zorn hatten mit den Begegnungen keinerlei Probleme und mussten nur gelegentlich nachmessen. Neben dem französischen Begrüßungswein gab es zwischendurch natürlich auch etwas für den Gaumen. Fleißige Helferinnen hatten Baguettes mit typischen französischen Leckereien vorbereitet, die regen Absatz fanden. So konnten die Teilnehmer in den Spielpausen wieder etwas Energie sammeln. Für die Mittagspause hatte Grillmeister Seppl Fröhlich zur Stärkung für Spieler und Zuschauer zusätzlich FC-Grillwürste und –Steaks vorbereitet. Nach den Vorrunden kristallisierten sich die vier Finalteilnehmer heraus. Die Endspiele verliefen äußerst spannend und endeten mit knappen Ergebnissen. Es setzten sich Freddys Freischwinger vor den Krabberkuglern, dem Weber-Clan und dem Stetter-Club durch. Die Planungen für 2015 laufen, so Jochen Rebel und Uli Beindorf bei der Siegerehrung.
Eingestellt von: Ulrich Kuhmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.