Drei Zentimeter fehlen noch

Am Pfingstwochenende erzielten die Leichtathleten des TV Eppingen bei Wettkämpfen in Heidelberg und Brixen (ITA) hervorragende Leistungen. Ruven Renz gewann bei kühlen Temperaturen in Heidelberg den Hochsprung der U18. Der Eppinger übersprang in seinem ersten Saisonwettkampf mit 1,92m eine neue Besthöhe. Jetzt fehlen ihm lediglich 3cm zur Qualifikationsnorm (1,95m) für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Die sollen beim Sprungmeeting (Do, 26.05.) im heimischen Eppingen noch hinzukommen. Bei völlig anderen Temperaturen ging Olivia Tzschach beim Brixia-Meeting in Südtirol an den Start. Beim Ländervergleichskampf durfte die Eppingerin die Farben Baden-Württembergs im Weitsprung und mit der 4x100m-Staffel vertreten. Das gelang der Weitspringerin bei über 20 Grad hervorragend. In einem engen Wettkampf erzielte sie mit 5,72m eine neue persönliche Bestweite und wurde Vierte. Der dritte Versuch, knapp übertreten, ging sogar in Richtung 6m-Marke. Tzschach fehlen jetzt auch nur noch 3cm zur Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften (5,75m). Die fehlenden cm sollen bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim (28.05.) zusätzlich auf das Konto kommen. Mit der Staffel Baden-Württembergs wurde sie zudem in einer tollen Zeit Dritte.
Eingestellt von: Martin Löwer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.