Karlheinz Müller heißt der alte und neue Schützenkönig

Es ist schon was Besonderes, wenn der amtierende Schützenkönig seinen Titel verteidigen kann. Dies gelang Karlheinz Müller beim Königsschießen 2017 des Schützenvereins Elsenz, das traditionell am Dreikönigstag ausgetragen wurde. Über 30 Schützen trotzten den Minustemperaturen auf der KK Anlage. Mit 9,9 Ringen hatte Karlheinz Müller den besten Schuss im Stehendanschlag auf die Königsscheibe. Erster Ritter wurde Florian Gauderer mit 9,5 Ringen und zweiter Ritter Holger Senk mit 9,3 Ringen. Auch in der Jugendklasse wird im Stehendanschlag geschossen. Hier wurde Lisanne Horsinka mit 9,3 Ringen Schützenkönigin 2017. Ihr zur Seite stehen Sarah Schendel mit 8,8 Ringen als erster Page und Viktoria Benz mit 5 Ringen als zweiter Page. Die Schüler schossen liegend aufgelegt. Hier wurde Ruth Schultheis mit einer 9 Schützenkönigin 2017. Natalie Bachmann wurde mit einer 8 erster Page.
Die Ehrenscheibe in der Schülerklasse ging mit einer 10 ebenfalls an Ruth Schultheis. Und auch Lisanne Horsinka schaffte das Double. Sie gewann mit einer 10 die Ehrenscheibe in der Jugendklasse. Ebenfalls mit einer 10 gewann Michael Hockenberger die Ehrenscheibe in der Schützenklasse.
Beim gleichzeitig durchgeführten Preisschießen wurden Schüler- und Jugendklasse zusammen gewertet. Liegend aufgelegt hatte Ruth Schultheis mit einem 60 Teiler den besten Schuss und gewann einen Schießhandschuh. Sarah Schendel mit einem 230 Teiler und Sina Ebert mit einem 357 Teiler durften sich weitere Sachpreise aussuchen. In der Schützenklasse waren zwei Blattl im Stehendanschlag gefordert. Hier gewann nach einem spannenden Wettbewerb Johannes Benz mit zusammen 632 Teiler, vor Holger Senk mit zusammen 677 Teiler und Volker Gauderer mit 689 Teiler. Johannes Benz darf nun einen Bausatz von Lego Technik im Wert von 140 € sein Eigen nennen.
Auch das Er und Sie Schießen ist mittlerweile fester Bestandteil am Dreikönigstag. Es wurde im Anschluss an das Königsschießen bereits zum 28. Male ausgetragen. 21 Paare schossen auf die Glücksscheiben in der beheizten Luftgewehrhalle. Sieger wurde unser Ehrenvorstand Max Benz und seine Frau Erika Benz mit 74 Punkten. Mit nur einem Punkt weniger wurden Florian Gauderer und Sarah Schendel zweite, vor Georg Benz und Natalie Bachmann mit 71 Punkten.
Nach dem gemeinsamen Abendessen folgte die Siegerehrung im gut besetzten Schützenhaus. Neben den Königen und Sieger im Preisschießen wurden auch die Vereinsmeister und Pokalsieger des vergangen Sportjahres geehrt. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde noch oft auf die neuen Schützenkönige angestoßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.