Lehrgang „Kata in Anwendung“

Zum dritten Mal trafen sich am vergangenen Samstag ca. dreißig Karatekas der verschiedensten Vereine um in Eppingen an einem Lehrgang des Goju-Ryu-Karate-Verbands Deutschland teilzunehmen. Karate in Anwendung – das war das Thema dieser Veranstaltung. Als durchführende Trainer konnten, wie die Jahre zuvor, Christian Schollenberger, 6. Dan, A-Prüfer DKV und Bunkai-Spezialist, und Werner Dietrich, 3. Dan, Lehrbeauftragter für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung im KVBW gewonnen werden. Eine Besonderheit an diesem Lehrgang war, dass die Teilnehmer die Kata bestimmen konnten. So fiel die Wahl dieses Jahr zuerst auf die Kata Sanseru. Christian begann die Kata in Sequenzen den Teilnehmern näher zu bringen, woraufhin dann diese Sequenzen von Werner SV-spezifisch umgesetzt und in Partnerarbeit geübt wurden. So gab es einen gelungenen Wechsel zwischen dem Ablauf der Kata, Erläuterungen dazu und der Partnerarbeit. Die Teilnehmer und Referenten arbeiteten während des Lehrgangs so konzentriert und voller Begeisterung, dass nach der Mittagspause eine zweite Kata, nämlich Sesan, ausgesucht werden konnte.Während des Lehrgangs wurde klar wie gut sich die zwei Referenten mit dem jeweiligen Ansatz an die Kata ergänzten und die Teilnehmer von der praktischen Erfahrung profitieren konnten.
Eingestellt von: Simone Vollweiler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.