Monatswanderung zur Eselsburg bei Gündelbach

MW Eselsburg Gruppenbild
Traumhaftes Wanderwetter

erwartete die Wanderer der DAV-Bezirksgruppe Eppingen am vergangenen Sonntag. Bei diesigem Wetter traf man sich in Eppingen um gemeinsam nach Gündelbach zu fahren. Dort angekommen, blitzten die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke. Gutgelaunt erklommen die Wanderer die ersten Anstiege, vorbei ging es am Hambergersee, durch den Fleckenwald und über den Steinbachhof in Richtung Eselsberg. Allerdings war der Waldboden doch ziemlich aufgeweicht und es war schon eine Herausforderung auf dem schlammigen und steilen Aufstieg die Eselsburg, dann ohne Ab- und Ausrutscher zu erreichen. Aber der Aufstieg hatte sich gelohnt, von der Sonne beschienen, genoss man lachend und plaudernd die Pause. Einige ließen es sich nicht nehmen und erklommen den 18,2 Meter hohen Turm um die Panoramaaussicht zu genießen. Langsam zog sich die Sonne zurück, das Zeichen für die Wanderer zum weiterziehen. Entlang der badisch-württembergischen Grenze, dem Schrecksteinpfad, ging es mehr rutschend als gehend den Berg hinab zum Ausgangspunkt. Dem Wanderführer Hans Weilguni ein herzliches Danke für eine schöne, moderate Einstiegswanderung in das Wanderjahr 2014.

Eingestellt von: Elke Funk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.