Radwandertour zu den Sternen

Ausblick von der Sternwarte Kraichtal
Die Sonne lachte, somit stand der Einsteiger-Radwandertour der DAV-Bezirksgruppe Eppingen mit ihrem Radwanderführer Bruno Höge nichts im Wege. Von Eppingen aus machten sich 14 Radler der Elsenz entlang, an der Raußmühle vorbei, in Richtung Rohrbach auf den Weg. Von dort ging es auf schönen an Bächen gelegenen Wegen über Landshausen, Menzingen, Gochsheim, Münzesheim und Oberöwisheim vorbei zum Mittagsziel der „Sternwarte-Kraichtal“. Hier gab es dann den einzigen nennenswerten Aufstieg, der sich aber wirklich gelohnt hat. Was erblickten die Radler mitten in den Weinbergen? Eine riesige Metallkugel, weiße Kreise, Nachbildungen von Planeten und den Erbauer und Hobbyastronomen Roland Zimmermann. Dies war wirklich eine Überraschung, nach einer kurzen Stärkung, erklärte er anhand der Zeitschiene, den Urknall bis heute. Gespickt mit anschaulichen Beispielen und fundiertem Wissen, führte er durch das All und direkt zu seinem ganz persönlichen Himmelsblick, welchen die Radler auch geniessen durften. Die Radler sind sich einig, die Sternwarte-Kraichtal, ist ein Besuch wert, nicht nur für Erwachsene. Zurück ging es über Odenheim und Rohrbach direkt zum Bärlauchfest nach Eppingen. Hier fand diese interessante Geniesserradtour, mit knapp 50 km, ein nettes Ende.

Eingestellt von: Elke Funk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.