TV Eppingen landet Überraschungs-Coup

v.l.o. Larissa Probst, Olivia Tzschach, Trainer Martin Löwer, Anna-Lisa Weinröther, Julia Boch, Trainer Peter Bergdolt, Céline Okemu und Natalie Winterbauer Fotograf: privat, Ort: Karlsruhe-Beiertheim (Foto: privat)
Mit einem Platz auf dem Podest hatten die Trainer Peter Bergdolt und Martin Löwer bei den badischen Leichtathletik-Mannschaftsmeisterschaften für ihre U16-Mädels geliebäugelt.Am Ende wurde es noch viel mehr als das.Nach einer überragenden Teamleistung landete das Team des TV Eppingen den Überraschungs-Coup und wurde mit 5077 Pkt. badischer Mannschaftsmeister.Im 100m-Sprint legten Olivia Tzschach (13,01 Sek.) und Céline Okemu (13,67 Sek.) den Grundstein zum Erfolg.Beim Kugelstoßen konnten Natalie Winterbauer und Okemu mit ihren Bestweiten von 11,19m und 10,00m die Führung leicht ausbauen.In der 3. Disziplin dem Weitsprung stellte Tzschach mit 5,41m eine neue Bestleistung auf und setzte sich mit dieser Weite zudem an die Spitze der badischen Bestenliste.Da Winterbauer mit 4,83m nahe an ihre Bestleistung heran kam, bauten die TVE-Athletinnen ihre Führung erneut aus.Nun ging es zur vermeintlichen Schwäche der Eppingerinnen, dem 800m-Lauf.In einem hervorragenden Lauf konnten Natalie Winterbauer (2:34,83 Min.) und Larissa Probst (2:51,13)mit neuen Bestleistungen die Führung verteidigen.Am Ende konnte die 4x100m-Staffel mit Julia Boch, Olivia Tzschach, Anna-Lisa Weinröther und Céline Okemu den Abstand so gering halten, dass ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen war.
Eingestellt von: Martin Löwer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.