Tzschach für Deutsche Jugendmeisterschaft qualifiziert

Bei Wettkämpfen in Königsbach-Stein und Eppelheim stiegen die Jugendleichtathleten des TV Eppingen mit guten Ergebnissen in die Sommersaison ein. Die Bahneröffnung in Königsbach-Stein bot die erste Möglichkeit sich für die badischen Meisterschaften zu qualifizieren. Im Dreisprung der W15 taten das mit Anna-Lisa Weinröther und Céline Okemu auch gleich zwei Athletinnen. Weinröther kam auf 9,48m und Okemu auf genau 10,00m. Bei sechs Grad und Nieselregen erzielten Noah Becker (M15, 4,95m) und Jannik Lang (MJU18, 5,84m) persönliche Bestleistungen im Weitsprung. Völlig andere Temperaturen boten die Regio-Meisterschaften in Eppelheim. Dort konnte das kleine Eppinger Team vier Meisterschaften gewinnen. Céline Okemu erzielte mit 11,11m eine neue Bestleistung und gewann das Kugelstoßen der W15. Olivia Tzschach gewann gleich drei Wettkämpfe: den Weitsprung, den Dreisprung und den 100m-Sprint der WJU18. Dabei konnte die Eppingerin mit 12,48sec über 100m und 11,69m im Dreisprung gleich zwei Normen für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach erfüllen.
Eingestellt von: Martin Löwer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.