4er Juniorinnen gehören zu den Top 3 in Deutschland

4er Juniorinnen des RSV Erlenbach
Große Erwartungen gab es an die 4er Juniorinnen mit Annika Winter, Lea Keicher, Maike Reinfurth und Natalie Koppbei bei den Deutschen Meisterschaften im Kunstradsport in Goslar. Die vier jungen Damen starteten in ihrem letzten Juniorenjahr von Rang 4 und hatten nur ein Ziel: „Wir wollen unter die Top 3“! Zu Beginn der Kür war den Sportlerinnen die Nervosität deutlich anzusehen und so schlichen sich zwar kleinere Fehler ein, aber dennoch setzten sie mit einem Endergebnis von 159,81 Punkten die Messlatte für die Konkurrenz relativ hoch. Bis dahin konnte sich lediglich die 2. Mannschaft vom RSV Steinhöring mit 160,43 Punkten und somit mit nur 0,61 Punkten Differenz vor die Erlenbacher Damen setzen. Steinhöring 1 hatte den Fehlerteufel ebenfalls an Bord, fiel mit 158,46 Punkten zurück und so kam es, dass der Favorit vom RMSV Edelweiß Aach seinen Spitzenplatz mit 190,19 Zählern problemlos verteidigte und somit Annika, Lea, Maike und Natalie die Bronze-Medaille holten. „Das Saisonziel für 2014 ist erreicht“, erklärte uns die glückliche Trainerin Birgit Kopp.
Anlässlich des Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften, findet am Freitag, 23.05.2014 um 19.00 Uhr eine kleine DM-Feier im Foyer der Erlenbacher Sulmtalhalle statt, zu der Sie der RSV Erlenbach recht herzlich einlädt.

Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.