Die letzte Probe vor der kurzen Sommerpause

(v.li. Annika Winter, Maike Reinfurth, Nathalie Kopp, Lea Keicher) Fotograf: B. Kopp, Ort: Obertürkheim, Agentur: RSV Erlenbach (Foto: RSV Erlenbach )
Mit einem zufriedenen 2. Platz kehrte die 4er Frauenmannschaft des RSV Concordia Erlenbach, am 26. Juli 2015 aus dem schwäbischen Obertürkheim nach Hause. Die Baden-Württembergische Meisterschaft im Kunstradsport findet für die Eliteklasse alljährlich kurz vor den Sommerferien statt. Die vier Damen mit Lea Keicher, Nathalie Kopp, Maike Reinfurth und Annika Winter starteten dabei mit einer eingereichten Punktzahl von 199,60 Punkten und somit zwischen der Konkurrenz vom RV Ebnat (180,60) und RMSV Edelweiß Aach (229,60). Die Erlenbacherinnen zeigten eine harmonische Kür, bei der lediglich der angefahrene Innenstern, eine Übung mit sehr hohem Schwierigkeitsgrad, Probleme bereitete und für entsprechenden Punktabzug sorgte. Jedoch konnten die Vier in gewohnter Manier, das Programm souverän zu Ende bringen. Dies zeigte sich auch Endergebnis, welche mit 168,53 Zählern die Silbermedaille bestätigte. Aach blieb an diesem Tag mit 194,75 Punkten an der Spitze des Starterfelds. Eine lange Pause können sich die Damen jedoch nicht leisten, da bereits Ende September die Top Wettkämpfe und Qualifikationsrunden für Deutsche- und Weltmeisterschaft folgen. Wir drücken Ihnen die Daumen.
Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.