Erlenbacher Frauen unter den TOP 3

Am vergangenen Wochenende fand in Mülheim an der Ruhr der Deutschlandpokal im Kunstradsport statt. Dieser Wettbewerb dient in 2. Durchgängen als Qualifikation für die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften. Für den Radsportverein Erlenbach waren die 4er Frauen mit Lea Keicher, Nathalie Kopp, Annika Winter und Maike Reinfurth vertreten. In der Vorrunde am Mittag starteten sie mit einer eingereichten Schwierigkeit von 199,60 und konnten aufgrund eines schweren Sturzes, bei dem sich zwei Lenker ineinander verhakten, mit nur 156,14 Punkten in das abendliche Finale qualifizieren. Doch da machten Sie alles richtig – volle Konzentration, sehr gute Körperbeherrschung, einfach eine gute Kür und einem Endergebnis von 177,49 Punkten, erreichten die Vier eine neue persönliche Bestleistung. Der Final-Sieg ging an die Mannschaft vom RSV Steinhöring, wodurch sie ihren WM-Punktestand weiter ausbauen. Gleich am nächsten Samstag, 03. Oktober 2015, folgt in Mörfelden-Walldorf, die German Masters, welche u.a. die 5. +6. WM-Qualifikationsrunde beinhalten. Dies ist der letzte Leistungstest vor den Deutschen Meisterschaften Mitte Oktober 2015. Wir drücken den vier Damen die Daumen!
Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.