Erlenbacher qualifizieren sich für Landesmeisterschaft

4er Juniorinnen und Philipp Kränzle des RSV Erlenbach
Mit eher durchschnittlichen Ergebnissen, aber der Qualifikation in der Tasche, kehrten die Erlenbacher Kunstradsportler/innen am vergangenen Sonntag von den Bezirksmeisterschaften aus Köngen (bei Wendlingen) nach Hause. Bei der 6er Juniorenmannschaft mit Saskia Hamann, Hannah Keicher, Hannah Schimmele, Elena Ingelfinger, Anja Reinfurth und Tim Gottschling sorgte während der Kür ein Orientierungsfehler für Verwirrung und kostete wertvolle Punkte und Zeit. Die 45,90 Punkte genügen für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft, sollten jedoch in der Saison nicht mehr vorkommen. Der zusätzliche 4er der aus der Mannschaft hervorgeht, präsentierte mit 74,57 Punkten ein akzeptables Ergebnis. Rang 1 ergatterte sich ebenfalls Philipp Kränzle, der trotz einiger Unsicherheiten mit 174,10 Punkten an seinen Konkurrenten Manuel Brand (RSV Unterweissach) und Moritz Herbst (RSV Wendlingen) vorbeifuhr. Und auch die 4er Juniorinnen mit Lea Keicher, Nathalie Kopp, Maike Reinfurth und Annika Winter kamen mit einem blauen Auge davon. Nachdem zwei Sportlerinnen stürzten rasselten die Punkte nach unten, jedoch landeten die vier mit 146,82 Punkten vor dem RKV Denkendorf auf Platz 1.
Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.