Kränzle unter den Top 5 in Deutschland

Mit einem durchaus zufriedenstellenden Ergebnis, kehrte am vergangenen Wochenende Philipp Kränzle, von den Deutschen Meisterschaften zurück. Der nationale Höhepunkt für die Elite im Kunstradsport fand im nahen Denkendorf statt und bescherte somit kurze Reiszeiten. Nachdem Philipp in den letzten Jahren diverse krankheitsbedingte Ausfallzeiten hatte und gleichzeitig der Aufstieg in die Elite-Klasse folgte, war von Anfang an klar, dass es kein Spaziergang werden würde. Mit einer Startpunktzahl von 187,70 Punkten positionierte er sich auf Rang 6 im Starterfeld. Auch der ehemalige Rivale Moritz Herbst aus Wendlingen tritt an und startete mit 192,30 Punkten von Rang 4. In gewohnter Manier zeigt Philipp seine Kür, verlor jedoch durch kleinere Unsicherheiten, wichtige Punkte. Am Ende der 5-minütigen Kür standen 172,96 Zähler auf der Ergebnistafel; 0,36 Punkte mehr als der vorherige Starter. Platz 5 war somit sicher. Doch auch Moritz Herbst bewahrte die notwenige Konzentration und rettete sich mit 179,01 Punkten und einem Vorsprung von 6 Punkten in das abendliche Finale, welches den Plätzen 1-4 vorbehalten ist. Letztlich ist der Radsportverein Erlenbach sehr zufrieden mit der Leistung von Philipp und drückt ihm auch für die kommende Saison 2015 fest die Daumen.
Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.