National-Mannschaft-Premiere gelungen

4er Juniorinnnen des RSV Concordia Erlenbach
Erlenbacher Quartett beim Länderkampf Deutschland – Österreich
Beim letzten internationalen Leistungstest knapp 4 Wochen vor der Hallenrad – Junioren – Europameisterschaft in Tata/Ungarn bestritt das Erlenbacher Quartett mit Lea Keicher, Nathalie Kopp, Maike Reinfurth und Annika Winter ihren ersten Wettbewerb im National-Trikot. Unter Leitung von Co-Junioren-Nationaltrainerin Lisa Renner reiste die Deutsche Junioren-Nationalmannschaft zum Länderkampf gegen Österreich nach Sulz/Vorarlberg. Zusammen mit 3 Radball -Teams, 4 Kunstrad - Einzelstartern und den beiden 2er Kunstradpaaren galt es nun sich den Tagessieg zu sichern. Mit einer guten Kür steuerte der Erlenbacher Juniorinnen-Vierer wichtige Punkte zur Gesamtwertung bei. Auch die anderen deutschen Starter zeigten sich schon in guter EM-Form und so konnte das deutsche Team den Länderkampf mit 30 zu 15 Punkten für sich entscheiden.

Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.