Saison mit Deutscher Meisterschaft zu Ende

Hannah Walter und Lara Münster vom RSV Erlenbach Fotograf: PresseTom (Foto: PresseTom)
Als großer Höhepunkt der Saison im Kunstradsport, fanden am 14. Juni 2014 die Deutschen Meisterschaften der Schüler in Ebersdorf (Bayer) statt. Für den RSV Concordia Erlenbach gingen Hannah Münster und Lara Walter im 2er Kunstfahren der Schülerinnen an den Start. Mit einer eingereichten Schwierigkeit von 68,40 Punkten starteten sie somit von Platz 7. Doch die Nervosität war ein ständiger Begleiter, den die beiden an dem Tag nicht abschütteln konnten. So lies es sich nicht vermeiden, dass einige Fehler zum Sturz führten und den Punktestand nach unten zogen. Mit einem finalen Ergebnis von 43,20 Zählern, landeten sie so auf Rang 12. Lange Zeit zu ausruhen gönnen sich die Beiden jedoch nicht, denn ab sofort geht das Training für die nächste Saison umgehend weiter. Ebenfalls aus der Region und bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler vertreten, war die 4er Mannschaft der offenen Klasse vom RV Öhringen. Bei ihrer ersten DM konnten Danny Lumpp, Nicole Priem, Lasse Hanselmann und Luca Steffl einen bemerkenswerten Eindruck hinterlassen. Mit einer neuen persönlichen Bestmarke von 54,78 Punkten verteidigten sie nicht nur ihren 6. Rang, sondern durften an der offiziellen Siegerehrung teilnehmen, die tatsächlich nur für die ersten sechs Platzierungen vorbehalten ist. Gratulation.
Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.