Interview zum Thema „Ex zurückgewinnen durch Kontaktsperre nach der Trennung“ mit einem Datingexperten von Interfe

 
Ex zurückgewinnen durch Kontaktsperre
Hallo. Danke für Ihre Zeit. Fangen wird doch gleich mit der ersten Frage an. Bietet sich eine Kontaktsperre nach der Trennung an?

„Dies kann nicht pauschal mit einem Ja oder Nein beantwortet werden. Allerdings sollten auch ohne eine ausdrückliche Kontaktsperre gewisse Abstände eingeräumt werden. Diese sind wichtig, um mit der Situation klar zu kommen und nicht ständig damit konfrontiert zu werden. Der laufenden Kontakt auch nach der Trennung würde diesen Prozess unnötig erschweren und in die Länge ziehen. Dies gilt für beide Partner. Auch die Gründe für die Trennung spielen bei der Frage eine große Rolle. Je mehr Gefühle, wenn auch nur bei einem der beiden, bestehen, desto wichtiger ist die Unterbrechung des Kontaktes.“


Wie lange ist die Kontaktsperre sinnvoll?

„Die Erfahrungen und teilweise auch Erfolge vieler Menschen haben uns von Interfe gezeigt, dass eine Dauer von vier bis fünf Wochen ideal ist. Diese Zeit ist ausreichend um sich über die eigenen Gefühle klar zu werden, was auch auf den Ex zutrifft. Bei bestehenden Gefühlen besteht nach dieser Zeit die Möglichkeit einer Versöhnung. Sind die zu überwindbaren Barrieren allerdings zu groß, ist nach dieser Zeit klar, dass ein weiterer Versuch keinen Sinn macht. Die komplette Kontaktsperre, die von einem auf den anderen Tag durchgeführt wird, macht einen rar, was das anfängliche Gefühlschaos verstärkt.“


Kann die Dauer der Kontaktsperre vorzeitig verkürzt werden?

„Eine Veränderung der Dauer der Kontaktsperre ist theoretisch jederzeit möglich. Dabei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass beide Partner sich für diese Kürzung entscheiden. Dies kann beispielsweise durch den ausdrücklichen Wunsch des anderen auf ein Wiedersehen sein, welches eingegangen wird. Dabei sollte dennoch eine reifliche Überlegung erfolgen. Vor allem derjenige, der die Kontaktsperre ausgesprochen oder vorgeschlagen hat, sollte den Abstand bewahren und nicht sofort auf Abruf bereit stehen.“


Warum sollte die Kontaktsperre durchgehalten werden?

„Hat man selbst die Kontaktsperre ausgesprochen sollte diese durchgehalten werden, um den festen Willen zu bestätigen und zu zeigen, dass die Gründe für die Trennung zu einer inneren Verletzung geführt haben. Der andere sollte hingegen sollte die Zeit unbedingt einhalten um zu zeigen, dass der andere und sein Wille akzeptiert wird. Die Zeit sollte von beiden Seiten als Bedenkzeit angesehen werden, eventuell bietet sich je nach Gründen für die Kontaktsperre der Begriff Beziehungspause an.“


Wie lässt sich die Zeit besser durchhalten?

„Gerade in der Anfangszeit kreisen die Gedanken nur um den anderen, was zum Griff zum Handy oder zu einem spontanen Besuch immer wieder verleitet. Hierbei ist es wichtig, dass Entschlossenheit besteht und ein eiserner Wille vorhanden ist. Eventuell ist es ebenfalls sinnvoll, wenn das Ziel vor Augen gehalten wird, dass es nach der Dauer zu einer Versöhnung kommen kann. Bei einem vorzeitigen Abbruch und wenn der Kontakt auch nur durch Beobachten aufrecht erhalten wird, sinken die Chancen für ein Zusammenfinden nach der Zeit.“


Wie funktioniert eine Kontaktsperre, wenn Kinder im Spiel sind?

„Gerade, wenn Kinder da sind, sollte zu erst an diese und deren Wohl gedacht werden. Für Kinder ist es grundsätzlich schwer mit der Trennungssituation umzugehen. Auf den Kontakt zu den Kindern sollte auch bei Problemen mit dem Partner keinesfalls verzichtet werden. So muss der Kontakt schon alleine für die Kinder und deren Belangen aufrecht erhalten werden. Hierbei ist es dennoch möglich, dass der Kontakt sich ausschließlich auf dieses Thema beschränkt und keine weiteren Dinge angesprochen werden. Die Zeit ist für beide sehr wichtig, um sich Gedanken über den gemeinsamen zukünftigen Weg zu machen.“





Vielen Dank. Möchten sie noch etwas abschließendes sagen?

„Gerne. Der Abstand nach eine schwierigen Ereignis, wie zum Beispiel einem Vertrauensbruch ist wichtig, wenn das Weiterführen der Beziehung nicht ausgeschlossen ist. Es gibt jedem die Möglichkeit selbst einen Abstand zu dem Geschehnis zu bekommen, was die Voraussetzung für die weiteren Überlegungen bezüglich der Beziehung sind. Eine gemeinsame Zeit sollte nicht unüberlegt
0
1 Kommentar
403
Carolin Kirsch aus Heilbronn | 09.06.2017 | 11:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.