Forchtenberger Skiclub verbrachte ein Ski-Wochenende im Skigebiet „SkiWelt Wilder Kaiser/Brixental“

Gruppenbild bei Kaiserlichem Wetter
Bereits zum 4. Mal wurde die Skiausfahrt zur Kraftalm, 1355 ü.d. Meer, als Quartier ausgewählt. Am Freitag, 20.Jan., früh um 3 Uhr, machten sich 23 Skifahrer im Reisebus bequem, um bei der Ankunft fit zu sein. Bei strahlendem Kaiser-Wetter konnten es die Skifahrer nicht erwarten, die frisch gebügelten Pisten hinunterzufahren. Am Abend konnte man über das Internet die gefahren Kilometer erfahren. Bis zu 45 km auf bestens präparierten Pisten wurden abgefahren. Über eine App konnte man die Höchst-geschwindigkeit ablesen. Nach dem Abendessen hat man die Müdigkeit vom anstrengenden Tag erkennen können. Am Samstag früh ging es mit dem fantastischen Wetter so weiter. Morgens war es noch sehr kalt. Durch die Sonne, dem aufgewirbelten Schnee der Skifahrer, konnte man tolle Bilder machen. Die Pisten waren durch das Kitzbühl-Rennen wie leergefegt, es gab an den Liften keine Wartezeiten. So konnten wir wieder einen großen Teil des Skigebietes befahren. Am Sonntag setzte sich das Kaiser-Wetter fort und wir konnten sogar die 100 km Marke in den 3 Tagen knacken. Alle waren einer Meinung, dass lässt sich nicht toppen. Mit diesem bleibenden Eindruck konnten wir die Heimreise antreten. Selbst auf der Heimfahrt konnte man das Glück mit dem Wetter und den tollen Pisten nicht so richtig begreifen. Es haben sich bereits schon mehr als die Hälfte wieder für die Ausfahrt vom 19.01-21.01.2018 angemeldet.
Eingestellt von: Gunter Schmetzer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.