HvO-Infostand bei Feuerwehrfest

Carina und Peter Steinbach stellen die Arbeit der Helfer-vor-Ort-Gruppe in Gemmingen und Stebbach vor.
Am Samstag, 5. November fand in der Festhalle Stebbach die Fahrzeugübergabe des neuen Mannschaftstransportwagens an die Feuerwehr Gemmingen statt. Bei dieser Veranstaltung war auch die Helfer-vor-Ort-Gruppe des DRK Ortsverein Gemmingen mit einen Informationstand vertreten.
Mit Flyern, Give Aways und Informationsmaterial machten Sie auf Ihre Arbeit aufmerksam und beantworteten Fragen der interessierten Besucher.
Bereits bei unzähligen Einsätzen konnte die örtliche Feuerwehr die Vorteile einer Hvo-Gruppe miterleben und gemeinsam Leben retten. Die Helfer vor Ort werden bei einem Notruf gemeinsam mit dem Rettungsdienst alarmiert und können aufgrund der örtlichen Nähe bereits erste (Notfall-)Maßnahmen beim Verletzten durchführen, bis der Notarzt oder Rettungsdienst eintrifft. Seit November 2013 gibt es auch in Gemmingen und Stebbach eine HvO-Gruppe, in der aktuell drei Rotkreuzler aktiv sind. Die Helfer vor Ort hatten im Jahr 2014 152 Einsätze, im Jahr 2015 183 Einsätze und im Jahr 2016 bereits ca. 140 Einsätze zu bewältigen. Die ehrenamtlichen Helfer sind durchschnittlich ca. 6 Minuten vor dem Rettungsdienst beim Verletzten/Betroffenen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.