Probe- und Spielenachmittag der Ministranten

Die Ministranten in Gemmingen hatten viel Spaß beim Spiele- und Probenachmittag. Fotograf: Simon Ebert, Ort: Kath. Kirche Gemmingen (Foto: Simon Ebert)
Gemmingen: Pfarrsaal unter der kath. Kirche | Am vergangenen Samstag, 23. April trafen sich die Gemminger Ministranten zu einem Probe- und Spielenachmittag im Pfarrsaal. Hierzu waren auch die diesjährigen Kommunionkinder eingeladen.
Vier Erstkommunionkinder kamen an diesem Nachmittag, um die Aufgaben eines Ministranten zu lernen.
Zu Beginn gab es eine kleine Kennenlernrunde und Aufwärmspiele. Anschließend wurde eine Kirchenrallye in der Kirche durchgeführt, bei der verschiedene Begriffe den jeweiligen Gegenständen zugeordnet werden mussten.
Das Verhalten im Gottesdienst, der Ablauf des Gottesdienstes und was ein Ministrant wann machen muss wurde als Nächstes durchgesprochen. Nach einer Stärkung wurden Gewänder anprobiert und die Dienste "Altar" und "Kässle" nochmals speziell geübt.
Beim Vorabendgottesdienst dienten dann alle Ministranten gemeinsam und setzten das Gelernte gleich in die Tat um. Auch die vier neuen Ministranten dienten an diesem Abend das erste Mal.

Eingestellt von: Simon Ebert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.