1. Gemminger Hobbyturnier für Freizeitspieler

Siegerehrung
Nach den vielen Vorbereitungen war es am Samstag den 19. Oktober 2013 endlich soweit. Das erste, langerwartete Doppelturnier für Freizeitspieler wurde bei strahlendem Sonnenschein in der Kraichgauhalle von der Abteilung Badminton des SV Gemmingen durchgeführt.

Nach dem Gruppenfoto konnte pünktlich um 13:30 Uhr gestartet werden. Die 24 Mannschaften, sprich 48 Spieler und Spielerinnen, die in vier Gruppen unterteilt waren, konnten ihre Vorrunden-spiele bestreiten. Jede Mannschaft musste 5 Vorrundenspiele absolvieren. Die beiden ersten jeder Gruppe zogen ins Viertelfinale, die drittplazierten jeder Gruppe spielten anschließend um die Plätze 9 bis 12.

Das kleine Finale gewann das Mixed-Doppel Nicole Jurtscha und Wolfgang Kistler „Nicole und Wolle“ gegen das Herrendoppel Rouven Betz und Michael Geiger, der verletzungsbedingt ersetzt werden musste durch Ralf Schütz „Alle Teams zur Turnierleitung“ mit 21:10 und 21:13.

Das anschließende Finale bestritten die bis dahin ungeschlagenen Herrendoppel Thomas Kornmann und Heiko Beyer „Kann gar nix“ gegen Martin Purpur und Uwe Geldmacher „Die Zwei“. Somit standen die zwei besten Mannschaften verdient im Finale. Tolle Ballwechsel bekamen die Zuschauer zu sehen und am Ende standen Thomas Kornmann und Heiko Beyer als Sieger fest.
Eingestellt von: Matthias Stärk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.