Mitgliederversammlung des Fördervereins

Ende Juni trafen sich die Mitglieder des Vereins zur Förderung des Siebenbürgischen Museums zu ihrer Mitgliederversammlung in Gundelsheim. Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Bernhard Lasotta MdL, informierte über die Projekte und Entwicklungen des vergangenen Jahres.
Seinen Bericht nahm Dr. Lasotta zum Anlass, der Vorsitzenden des Museumsvereins Dr. Irmgard Sedler und dem Kurator Dr. Markus Lörz für die kompetente Leitung des Museums zu danken.
Neben bedeutenden Ankäufen bezeichnete er die Neugestaltung der Museums-Homepage, die zur Hälfte vom Förderverein finanziert wurde, als wichtigen Meilenstein.
Weiterhin betonte Dr. Lasotta das gute Zusammenspiel von Museum und Stadt Gundelsheim. Dem pflichtete die anwesende Bürgermeisterin Heike Schokatz bei.
Der Kassenbericht zeigte, dass der Förderverein auf gesunden Beinen steht. Dr. Irmgard Sedler hofft, dass dem Förderverein in den kommenden Jahren noch weitere Spenden zufließen werden, damit das Museum ein Großprojekt, den Ankauf eines eigenen Depotgebäudes, verwirklichen kann.
Abschließend wies Dr. Lasotta noch auf die wohlwollende Rede von Innenminister Reinhold Gall beim diesjährigen Heimattag in Dinkelsbühl hin, in der dieser den „hohen fachlichen kulturpolitischen Rang“ des Siebenbürgischen Museums hervorgehoben hatte.
Eingestellt von: Markus Lörz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.