100 Schlösser-Radtourim Münsterland

31 Radler fuhren 364 km im Münsterland. Fotograf: Hans Teubner, Ort: Scloss Nordkirchen (Foto: Hans Teubner)
Eine stattliche Gruppe der Diakonie Heilbronn (31 Radler) fuhr für 7 Tage ins Münsterland um dort zu radeln. Auf den 6 Etappen wurden insgesamt 364 km zurückgelegt. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, die Radler im Durchschnitt deutlich über 70 Jahre alt sind. Die meisten Radler nutzten die beliebte elektrische Unterstützung. Mehrere hätten sonst nicht teilnehmen können. So aber hat die harmonische Gruppe das Ziel gut gelaunt, gesund und ohne Unfall, ja sogar ohne Plattfuß erreicht.
Viel gesehen und erlebt haben die Teilnehmer, denn sie fuhren durch das herrlich grüne Münsterland, pausierten mehrmals in bäuerlichen Hofcafès und waren jeweils in gepflegten Hotels untergebracht. Besonders interessant waren die Besichtigungen mit Führung: Schloss Nordkirchen, Stadt Münster (erst zu Fuß, dann per Rad) und am letzten Tag im NRW Landgestüt in Warendorf.
HT

Eingestellt von: Hans Teubner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.