Alles über Essig

Die Damen des Netzwerk Haushalt in der Weinbauschule Weinsberg beim Degustieren
Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein-und Obstbau in Weinberg hat seit einiger Zeit Essig ins Programm aufgenommen. Essig, der saure Bruder des Weins ist als Würzmittel, zur Konservierung und Desinfektion, als Durstlöscher und Schönheitselexier bekannt. Schon die Ägypter, Griechen und Römer benutzten Essig zur Hautpflege. Bei einem Essigseminar erfuhren die Damen des Netzwerks Haushalt von Dr. Günter Röhrig wie aus edlen Weinen guter Essig hergestellt wird. Für die Essigherstellung eignen sich alle Weine und Obstler. Früchte, Blüten, Blätter, Kräuter und Gewürze werden dem Wein zugesetzt und ergeben den besonderen Essiggeschmack. Günter Röhrig verriet den interessierten Damen Rezepte für Veilchen-, Hollunderblüten- und Bärlauchessig. Essig selbst herzustellen ist einfach. Höhepunkt war die Essigprobe. Kleine Brotstückchen wurden in Apfel-, Weißwein-, Rotwein-, Himbeer-, Walnuss-, Mirabellen und Balsamessig getunkt und dann getestet. Bei dieser Vielfalt ist der Essig - außer zum Verfeinern von Speisen - auch als Gesundheitselexier bei Erkältungen, Verdauungsstörungen und zur Stärkung des Immunsystems gut vorstellbar. In der Weinbauschule gehören auch Liköre ins Programm.Eine Degustation verschiedener leckerer Liköre sorgte für beste Stimmung bei den Heilbronnerinn.UMB
Eingestellt von: Ursula Baier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.