Andere Länder, andere Werte

Hans-Peter Hertler
"Mensch, du bist aber dick geworden!" Hierzulande behält man diesen Gedanken besser für sich, doch Menschen in Sambia freuen sich über das Kompliment. Hans-Peter Hertler von der Liebenzeller Mission zeigte beim Vortrag bei der Süddeutschen Gemeinschaft Parallelen und Unterschiede zum Leben in Deutschland.
Auch die Mehrheit der sambischen Bevölkerung bekennt sich zum Christentum. Hertler beobachtet jedoch, dass neben den christlichen Glauben oft animistische Überzeugungen treten. "Meine Reaktion in Krisenzeiten zeigt, worauf ich mein Vertrauen setze." In Krisen seien oft die Zauberer und traditionellen Heiler gefragt, nach einem Unglück werde der Schuldige gesucht, der den Verunglückten mit einem Fluch belegt habe. Hertler ist davon überzeugt, dass Gott uns die Kraft gibt, die wir für unser Leben brauchen, wenn wir unser Vertrauen voll und ganz auf ihn setzen. Dies sagt er in Heilbronn wie in Mpika, doch in Sambia hat sein Wort mehr Gewicht: 45 % der Sambier sind jünger als 16 Jahre. Hertler gehört mit 34 Jahren schon zu den Senioren. Darauf kann er in Sambia stolz sein.
In der Kleinstadt Mpika arbeiten er und seine Frau Britta in der Baptistengemeinde mit, in der Umgebung schulen sie Mitarbeiter und Gemeindeleiter anderer Gemeinden, die keinen Pastor haben.
Eingestellt von: Siegtraud Östreicher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.