Ausflug nach Eppingen am 19. März 2016

Frank Dähling mit den Mitgliedern des Interessenkreises Heimatgeschichte Horkheim Fotograf: I. WEnde, Ort: Eppingen (Foto: I. WEnde)
Die erste Veranstaltung des Interesssenkreises Heimatgeschichte Horkheim führte am Samstag, den 19. März 2016 in die Fachwerkstadt Eppingen.

Nach der Anreise mit der Stadtbahn und einem kurzen Spaziergang durch die Eppinger Altstadt mit ihren zahlreichen sehenswerten Fachwerkhäusern stärkten sich die Teilnehmer zunächst bei einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Palmbräuhaus.

Danach stand der Besuch der Ausstellung „Tür und Tor in Stadt und Land“ im Stadtmuseum „Alte Universität“ auf dem Programm.

In einer rund zweistündigen Führung stellte der Initiator der Ausstellung, Frank Dähling, seine Exponate vor, die er über Jahre hinweg alle selbst gesammelt hat.

Die sachkundigen Ausführungen boten den Teilnehmern interessante Einblicke in einen wesentlichen Bereich unserer Kulturgeschichte, dem die meisten bislang wenig Beachtung geschenkt hatten.

Der kurzweilige Vortrag führte von den Anfängen der Tür bis in die heutige Zeit. Neben Details zu den Funktionalitäten einer Tür wurde der Blick auch auf die künstlerischen Details von Türen und Toren im Wandel der Zeit gelenkt und anhand der betreffenden Ausstellungstücke eindrücklich veranschaulicht.

Dieser Ausflug wird allen Teilnehmern lange in Erinnerung bleiben und sie werden „Türen“ künftig mit anderen Augen betrachten.

Eingestellt von: Gabriele Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.