Ausflug zur Orchideen-Blüte in Roigheim

Freizeit-Touristik Treff im Naturschutzgebiet in Roigheim
Am 18.05.2014 begab sich die FTT Gruppe zum Naturschutzgebiet in Roigheim. Dort erwartete uns bereits unser Fremdenführer, Herr Hans Zweig, um uns in den nächsten 3 Stunden das 20 Hektar große Areal zu zeigen. Bis Mitte des 20. Jahrhundert als Wein- und Ackerbau genutzt, wurde es dann der Natur überlassen. Hans Zweig hat es in jahrelanger mühevoller Arbeit zu dem gemacht, was es heute ist, ein Kleinod das seinesgleichen sucht. Das Naturschutzgebiet wird von großflächigen Trockenrasenbereichen, Trockenmauern und Steinriegeln geprägt und hat ein dem Reichtum an geschützten und gefährdeten Orchideen, wie z.B. das Helmknabenkraut, die Bienen-Ragwurz und die Hummel-Ragwurz. Auch wurde im Jahre 2004 den historische Kalkofen der Gemeinde Roigheim saniert, der vor dem 19. Jahrhundert noch in Betrieb war. Nicht umsonst wird dieses Gebiet als „Paradies“ bezeichnet. Zu allen Jahreszeiten schön, jedoch ist die Blütezeit der vielen Wildorchideen die beste Zeit um das Naturschutzgebiet Essigberg/Hörnle zu besuchen. Es war ein schöner und gelungener Ausflug in die Natur, den wir gemeinsam bei einer gemütlichen Schlusseinkehr ausklingen ließen.
HM, FTT
Eingestellt von: Stephanie Matthies
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.