Besuch der Bäckerei Mitterer

Beim Seelenbacken
Die Chorgemeinschaft Klingenberg besichtige dieses Jahr die Bäckerei und Konditorei Mitterer in Sontheim. Um es vorweg zu nehmen es war sehr interessant und lehrreich. Nach Begrüßung und kurzen allgemeinen Informationen wurden Seelen gebacken. Die Hausfrauen bestaunten den lockeren Teig, der aus heimischen Produkten hergestellt war. Dann formte der uns begleitende Bäckermeister Seelen, bestreute diese mit Salz, Kümmel und Sesam und ab ging es in den Ofen. „Unser“ Bäckermeister erklärte uns, dass bei Mitterer noch viel Handarbeit anfällt, aber natürlich der Computer bei Mitterer auch Einzug gehalten hat. So werden die Mehlmengen und Mehlarten für die verschiedenen Brotsorten und sonstigen Zutaten alle per Computer gewogen. Auch die Backöfen werden per Computer gesteuert. Anschließend wurden Brezeln gebacken. Es wurden viele Fragen gestellt und beantwortet z.B. wie ist das mit der Lauge, werden die Brezeln von Hand geformt usw. Die Konditorei lernten wir ganz praktisch kennen, es gab Kaffee und Kuchen, der prima schmeckte. Während der Kaffeepause wurden nochmals viele Fragen in Bezug auf Lehrlingsausbildung, Arbeitszeit, Anzahl der Verkaufsstellen usw. gestellt. Als krönenden Abschluss gab es dann die zuvor „gemeinsam“ gebackenen Seelen und Brezeln, einfach köstlich. rvj
Eingestellt von: Rose von Jan
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.