Blick hinter die Kulissen

Kurze Pause im Foyer
Um einmal einen Blick hinter die Kulissen im Theater zu tun, vereinbarten die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Klingenberg einen Besichtigungstermin. Im Theaterfoyer begrüßte Frau Döbler, die auch durch die gesamte Theateranlage führte, die Anwesenden. Zuerst vermittelte sie einen Überblick über die einzelnen Spielstätten: Großes Haus, Boxx, Komödienhaus. Erste Station war der Theatersaal des Großen Hauses. Auf der Bühne wurden gerade die Kulissen für das nächste Stück aufgebaut, Scheinwerfer eingestellt usw. wirklich eine andere Welt als von den Theatervorstellungen gewohnt. Hinter der Bühne wurde es richtig interessant. Über Seitenbühnen, Drehbühnen und ganz wichtig über das Schaltpult, mit dem der gesamte Ablauf eines Stückes gesteuert wird, berichtete Frau Döbler. Weiter ging es in die Schreinerei, Schlosserei, Malwerkstatt, Dekorationswerkstatt, Kleiderkammer. Überall wurde gearbeitet und man konnte hautnah erleben wie z.B. ein Wandgemälde für ein Theaterstück entsteht. Dann ging es ins Komödienhaus. Im Theaterbistro wurde bei Kaffee und Kuchen noch lebhaft über das Gesehene debattiert. Die Chormitglieder erkannten, dass hinter einem Theaterstück, bis es auf der Bühne gespielt werden kann, sehr viel Arbeit steckt. Es war ein interessanter Nachmittag. RvJ
Eingestellt von: Rose von Jan
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.