Chorwochenende in Schöntal

Chor am Deutschordensmünster vor der Klosterkirche Schöntal Fotograf: Michael Saum, Ort: Schöntal (Foto: Michael Saum)
Von Freitag, 23. Oktober bis Sonntag, 25. Oktober probten die Sängerinnen und Sänger des Chores am Deutschordensmünster Heilbronn unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Michael Saum im Bildungshaus Kloster Schöntal. Insgesamt 9 Stunden Probenarbeit wurden in mehrere Einheiten aufgeteilt. Parallel zu den Probenphasen erteilte Rahel Lichdi Stimmbildung in Kleingruppen und konnte so individuell auf stimmliche Erfordernisse eingehen. Zu Beginn hielt Michael Saum ein Referat zum Thema Magnificat anima mea Dominum - Meine Seele preist die Größe des Herrn. Das Thema wies auf das Magnificat von Carl Philipp Emanuel Bach hin, dem wohl berühmtesten Sohn Johann Sebastian Bachs, der Kantor an den 5 Hamburger Hauptkirchen war, darunter am Hamburger Michel. Sein Magnificat für Soli, Chor und Orchester wird der Chor anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Seifert-Orgel am Vorabend des 3. Advent 2016 im Deutschordensmünster aufführen. Am Sonntag um 9 Uhr gestaltete der Chor den Gottesdienst in der herrlichen Klosterkirche mit Werken von Grimm, Lotti, Mozart, Reger, Reulein und Schäfer. Pfarrer Roland Rossnagel aus Heilbronn zelebrierte die heilige Messe. Neben der Probenarbeit kam der Chor in den Genuss einer hervorragenden Führung durch das Kloster und wurde kulinarisch verwöhnt.
Eingestellt von: Michael Saum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.