Die meine.stimme Plätzchen-Aktion

In der Weihnachtsbäckerei der Digitalen Medien.

Am vergangenen Mittwoch war es endlich soweit: Das Team der Digitalen Medien, die Digis, haben die von Ihnen eingereichten Plätzchen-Rezepte nach gebacken.

Plätzchen-Rezepte

In die Auswahl geschafft hatten es die Christsterne unserer Heimatreporterin Katja Frank, die Familienlieblinge unserer Heimatreporterin Ute Talheimer und die Johannistaler unserer Heimatreporterin Susanne Frank.

Herausforderung angenommen

Die Digis freuten sich auf die Herausforderung und teilten sich in verschiedene Teams auf. Annett und Tabea kümmerten sich um die Familienlieblinge, Kathrin und Jessica widmeten sich den Christsternen und Lennart und Carolin beschäftigten sich mit den Johannistalern. Andre, Mayu und Carsten sorgten mit ihrem schmackhaften Chili con Carne dafür, dass die süßen Geschmacksnerven auch einmal Pause machen konnten. Linda kümmerte sich um die Getränke und kochte einen tollen, lecker schmeckenden Glühwein.

In der Weihnachtsbäckerei

Die Rezepte waren allesamt recht unkompliziert und leicht nach zu backen, sodass die Digis ihre Werke am selben Abend auch noch problemlos verzieren konnten. Das einzige Problem: Keine Stern-Ausstecher! Kurzerhand wurden aus den Christsternen einfach Christherzen. Mit dem Duft des Selbstgebackenen in der Luft hieß es dann: Probieren und Verköstigen! Welches Plätzchen-Rezept schmeckte den Digis am besten?

Stimmen der Weihnachtswichtel

Jessica: "Zuerst war ich ein bisschen verdutzt über die Zutaten der Christsterne, weil zum Rezept Himbeer-Götterspeise gehört. Aber dadurch erhalten die Plätzchen die ungewöhnliche rosa Farbe, was auch mal etwas anderes ist. Geschmeckt haben die Plätzchen dann aber echt gut, vor allem am nächsten Tag, nachdem sie etwas durchgezogen sind."

Tabea: "Die vielen Schichten der Familienlieblinge bedeuten natürlich auch echt viel Arbeit. Aber es hat sich gelohnt. Die Plätzchen sehen wirklich toll aus und schmecken. Vor allem für Marzipan-Fans ein echtes Highlight!"

Lennart: "Ich habe noch nie wirklich Plätzchen gebacken. Aber mit dem Rezept der Johannistaler hat alles gut funktioniert und wir haben wirklich leckere Plätzchen gebacken. Und natürlich war es auch lustig, im Team gemeinsam zu werkeln."

And the winner is...

Natürlich wurde auch die Stimme von Katja Bernecker aus der Redaktion als Teil der unabhängigen Jury in das Ergebnis mit einbezogen.
Auf Platz 3 landen die Christsterne,
auf Platz 2 die Familienlieblinge und somit
haben gewonnen die Johannistaler!

Katja Frank und Ute Talheimer gewinnen je eine Aufbewahrungsdose für Ihre Plätzchen, die mit nützlichen Überraschungen für die Weihnachtsbäckerei gefüllt ist.
Susanne Frank erhält den Hauptgewinn: Einen Pralinenkurs bei "Die Süße Fee".

Herzlichen Glückwunsch!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.