Dixieland im Mehrgenerationenhaus

Jazztrompeter vor dem Einsatz
Gute Laune in origineller Besetzung boten die Musiker der „Friends of Dixieland“ beim ersten Jazzkonzert der Mitmachreihe im neuen Jahr im Café/Bistro der Genusswerkstätte im Mehrgenerationenhaus. Die Leiterin des Mehrgenerationenhauses, Frau Barth, konnte wieder ein zahlreiches Publikum begrüßen. Das fleißige Servicepersonal der beschützenden Werkstätte versorgte engagiert die Besucher mit Speisen und Getränken. Neben den kulinarischen Highlights gab es swingende Jazzimprovisationen und eine unterhaltsame Moderation zu den Musikstücken gratis dazu. Hier erlebte man hautnah den Jazzoldie Rudi Trinkaus von den Hohenloher Dixieplayers am musikalischen Waschbrett und Schlagzeug. Ernst Knorpp und Peter Besserer sorgten an zwei Banjos für das rhythmische Fundament. Bernd Titus spielte die Lead-Trompete, unterstützt von Fritz Resech an Posaune und Werner Philipp am Sopransaxophon von der Feetwarmers Jazzband Heilbronn. Mit dem umgedichteten Spiritual „Down by the riverside“ spielten die Dixiefreunde schließlich in ihrer Zugabe eine humorvolle Werbung für die Bundesgartenschau in Heilbronn 2019. Man kann gespannt sein, was den kreativen Jazzern zum nächsten Konzert am Faschingsdienstag noch alles einfällt. Da heißt es dann: Mit Swing in den Frühling.

Eingestellt von: Werner Philipp
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.