DVS Fachexkursion zu ADK Modulraum GmbH

Die Gruppe vor einem versandbereiten Modul Fotograf: A. Baumann, Ort: Neresheim (Foto: A. Baumann)
Früh aufstehen mussten die Teilnehmer des DVS Bezirksverbandes Heilbronn zur Fachexkursion bei der Fa. ADK Modulraum GmbH in Neresheim. Dort wurde die Gruppe freundlichst begrüßt und konnte sich mit Butterbrezel und Getränken stärken. Bereits bei der Firmenpräsentation wurden zahlreiche Fragen der Teilnehmer beantwortet. Hört man das Wort "Modulraum" denkt man sofort an Container. Modulraum hat jedoch mit Container (normierte Einheiten) nichts zu tun. Vor der Fertigung in der Fabrikhalle, werden bei jedem Projekt die Architektenentwürfe nach verschiedenen Gesichtspunkten (Transport, Gewicht, Kranmontage u. a.) in Module zerlegt und danach gefertigt. Je nach Kundenwunsch kann die Ausstattung bis zum letzten Detail erfolgen. So konnte ein Modul besichtigt werden, indem ein komplett eingerichteter OP zu sehen war. Die wichtigsten Kriterien für diese Bauweise, ist die Zeiteinsparung und die geringeren Kosten. Nach dem Mittagessen in den Tagungshäusern des Klosters Neresheim, war noch Gelegenheit, in die wunderschöne Klosterkirche zu schauen. Am Nachmittag wurde die mittelalterliche Stadt Nördlingen mit ihrer umlaufenden, begehbaren Stadtmauer besichtigt und über das frühere Leben in diesen Mauern berichtet. Zum Abschluss der Reise gab es im Landhotel Beck noch ein zünftiges Vesper.
Eingestellt von: Karlheinz Sinn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.