Ehrungen bei der Winterfeier

Jubilare der Geselligkeit
Im ausverkauften Bürgerhaus fand die Winterfeier der Geselligkeit Böckingen statt. 1. Vorstand Helmut Nester begrüßte die Anwesenden, insbesondere die Vertreter aus der Politik, des Heilbronner Chorverbandes. Geehrt und mit Präsenten bedacht wurden Hans Knoll, Werner Maier, Rolf Weber (60 J.) Gustav Brenner, Roland Nagel (50 J.), sowie Günter Neubig (30 J.) für ihre aktive Mitgliedschaft. Auch Gerhard Kranich vom Chorverband war erfreut, so langjährige aktive Sänger mit Ehrennadel und Urkunde ehren zu dürfen.
Dirigent Martin Lamm und der Männerchor stimmten mit „Nimm die Stunden wie sie kommen“, „Schöne Nacht“ und „Froher Sang“ einen unterhaltsamen Abend an. Die TonArt und Dirigentin Ariane Rushing sangen 3 englischen Liebeslieder „Moon River“, It’s a great day to be alive“ und „Love like crazy“.
Mit dem schwäbischen Schwank „0190 – Hier spricht Opa“ begeisterten die Laienspieler um Regisseur Ernst Strecker das Publikum.
Der zweite musikalische Teil der TonArt, überzeugend vorgetragen, sprach mit „Ganz Paris träumt von der Liebe“, Major Tom“ und „Über sieben Brücken musst du geh’n“, die Gefühle: Liebe, Abschied und Hoffnung an. Mit dem Medley „Es war einmal“, einfühlsam gesungen und dem Klassiker „Bajazzo“ beendete der Männerchor einen wunderschönen Abend.

Eingestellt von: Petra Annecke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.