Ehrungen und Wahlen beim Philharmonischen Chor Heilbronn

Foto Ehrungen (v.l.): Manfred Weber, Reinhold Herb, Hans Henk (1. Vorsitzender), Burkhard Wiese, Nicola Hoppe, Brigitte Siebold, Claudia Happel (2. Vorsitzende), Dore Häfner, Ingrid Staudacher, Heidi Frey, Ulrich Walddörfer (Dirigent) (v.l.) (Foto: Privat)
Bei der Mitgliederversammlung des Philharmonischen Chores standen Ehrungen langjähriger Sängerinnen und Sänger auf der Tagesordnung.
Mit der Urkunde und der silbernen Ehrennadel des Schwäbischen Chorverbandes wurden Kassenverwalterin Brigitte Siebold, Reinhold Herb und Manfred Weber geehrt. Die goldene Ehrennadel des Heilbronner Chorverbandes erhielten Vermögensverwalterin Nicola Hoppe und Burkhard Wiese für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft im Philharmonischen Chor.
Vorsitzender Hans Henk dankte den Geehrten für ihre Bereitschaft, den Chor nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit der Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben zu unterstützen.
Eine vereinsinterne Anerkennung erhielten die fördernden Mitglieder Friedhilde Weber und Heidi Frey, langjährige Organisatorin der Seniorengruppe des Chores für 40, Renate Beck für 50, Ingrid Staudacher für 60 und Dore Hefner für 70 Jahre Verbundenheit mit dem Chor.

Die Wiederwahl der Kassen- und Vermögensprüfer Christian Czink und Ursula Hennings erfolgte einstimmig.

Die Jungphilharmoniker umrahmten die Ehrungen und Wahlen mit „Einer kleinen Melodie“ sowie „Lass mich Dein Badewasser schlürfen“ und „Wochenend‘ und Sonnenschein“ der Comedian Harmonists.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.