Erfolgreicher Abschluss des LixClub Lesesommers 2015

Die Teilnehmer präsentieren stolz ihre Urkunden Fotograf: Ewa Gozd, Ort: Stadtbibliothek Heilbronn (Foto: Ewa Gozd)
144 Schülerinnen und Schüler der fünften bis achten Klasse haben während der Sommerferien unglaubliche 1131 Bücher gelesen - ein echtes Rekordergebnis für den diesjährigen Ferienleseclub der Stadtbibliothek Heilbronn. Am Samstag fand nun die Abschlussparty der beliebten Leseförderungsaktion in der Hauptstelle im K3 statt.

Dank der finanziellen Unterstützung des Vereins „Lesen-Hören-Wissen“, dem Freundeskreis der Stadtbibliothek, sowie zahlreichen privaten Spenden konnte nicht nur ein exklusiver Bestand an brandneuer Kinder- und Jugendliteratur für den Club bereitgestellt werden, es war in diesem Jahr zudem möglich, eine Preisgarantie auszusprechen. So bekam jeder Schüler, der mindestens fünf Bücher gelesen hatte, einen Gewinn überreicht.

Die traditionelle Abschlussparty mit Rahmenprogramm von Slapstick-Künstler Jens G. Finke, leckerer Pizza, Urkunden und tollen Preisen bildete nicht nur den Höhepunkt des mittlerweile fünften Lesesommers - sie ist zudem eine Würdigung für den Fleiß und die Lesebegeisterung der jungen Bücherfans. Die beeindruckende Bilanz des Ferienleseclubs 2015 stimmt das Team der Stadtbibliothek optimistisch: Trotz Schuljahresbeginn und Lernstress werden die Schülerinnen und Schüler die Freude am Lesen sicherlich auch nach den Ferien nicht verlieren.
Eingestellt von: Sieglinde Weich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.